Kurzgeschichte am Freitag #3

Ich bin ein wenig spät dran. Heute stelle ich „Friedhofsmanieren“ vor. Ich habe diesmal versucht witzig zu sein. Man kann ja nicht nur trübselige Geschichten schreiben. Es wurde zum Thema „Die Untoten“ für den Sperling Verlag geschrieben. Die anderen Geschichten waren aber besser.

Der Link zum Text.

Das Video reiche ich das Wochenende nach. ^^

Advertisements

Tommy Jaud – Hummeldumm

gesprochen und gelesen von Tommy Jaud

Weil meine Buchrezensionen bisher recht düster waren, mal was komisches. Das Hörbuch „Hummeldumm“ erzählt die Geschichte einer Namibia Reise, in der alles schief geht. Wie kann es auch anders kommen, wenn die Freundin eine Gruppenreise mit dem Kleinbus bucht. Da ist das kleinste Übel mit den schrecklichsten Deutschen Klischeeurlaubern stundenlang Bus zu fahren. Was alles auf einer Reise schief gehen kann erfahrt ihr in diesem Hörbuch.

Die Lachmuskeln kommen in diesem Hörbuch einfach nicht zur Ruhe. Tommy Jaud wirft nur so mit Klischees und urkomischen Situationen um sich. Er ist nicht nur ein guter Autor, sondern kann auch als Sprecher seine Figuren hervorragend inszenieren. Er reiht Situationen nicht einfach aneinander sondern packt sie in eine schöne Rahmenhandlung, die das Buch neben der Komik spannend halten.

Wenn es etwas auszusetzen gibt, dann, dass das Buch an manch einer Stelle zwanghaft komisch ist. Es kommt, trotz fortlaufender Geschichte, nicht einmal zur Ruhe. Tatsächlich versucht der Autor jedes einzelne Urlauberproblem anzugehen. Dieses Buch lebt fast nur von Klischees. Hätte Tommy Jaud nicht die Personen stimmlich so gut verkörpert, wäre es mir zu viel gewesen.

Allem in allem ein wunderbar komisches Buch. Es ist leicht locker und heiter.

Das Buch bekommt von mir 4/5 Punkten