Daniel Taylor zwischen zwei Welten

geschrieben von Monica Davis
gesprochen von Nicolas Artajo

Der zweite Teil der Reihe handelt von Eifersucht, Trennung und unbesonnenen Entscheidungen. Während Marla sich von ihrer menschlichen Seite beeinflussen lässt, gewinnen die Dämonen Daniel für ihre Seite. Daniel streitet sich mit Vanessa, so dass ihre Liebe einige Prüfungen zu überstehen hat.

Nicolas Artajo liefert wieder eine gute Leistung ab und hält die Geschichte lebendig. Marla entwickelt sich rasant. Sie wird ein richtig schöner Charakter. Die neuen dämonischen Charaktere sind zur Abwechslung tatsächlich böse und überzeugen mit ihrem Auftritt. Die Geschichte schreitet gut voran mit einem angenehmen Tempo.

Jedoch wirft sie leider alles, was im ersten Teil aufgebaut wurde, über den Haufen. Daniel legt seine moralischen Grundsätze viel zu schnell zur Seite. Die Geschichte wird flacher und erfüllt mehr Stereotypen.

Erwachsene und Teenager mit Anspruch werden sich langweilen, aber wer leichte Liebesromane mag sollte das Geld auch in den zweiten Teil investieren auf Grund des sehr guten jungen Sprechers.

Das Buch bekommt von mir gerade noch 3/5 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s